Deine Wahrheit ist eben nur Deine Wahrheit

Meine Wahrheit und die des Stromablesers

Gerade kam der Mann zum Ablesen des Stromzählers auf meinen Berg. Seit drei Jahren wohne ich hier und habe ihn nie gesehen. Oft befand sich eine Karte im Briefkasten unten an der Straße und immer kam ein Schreiben des Stromversorgers, dass ich bei Abwesenheit einen zusätzlichen Besuch einmal im Jahr selbst zahlen müsste. Darüber habe ich mich jedes Mal sehr geärgert, schließlich war ich immer zu Hause und habe sogar meine Handynummer hinterlassen, um den Weg zu erklären.

Wahrheit ist deine Wahrnehmung der Realität

Dieses Mal wollte ich mich vorher auf der Webseite einloggen und Anweisungen geben, wartete jedoch ab.
Siehe da, dieses Mal öffnete ich einfach das Portal und der Ableser kam unaufgefordert. Was mich jedoch total umhaute, war der Kommentar, dass er jedes Mal hoch gefahren sei und ich nicht zu Hause war. Das war seine Wahrheit. Er klang überzeugt und glaubwürdig. Ich weiß, dass ich jedes Mal auf einen Anruf gewartet habe…

Wie oft erlebt Ihr im Alltag, dass zwei oder mehr Menschen einen Vorfall vollkommen unterschiedlich wahrnehmen?

Wie kommen wir aus dem Dilemma unserer eigenen Wahrheit?

Zunächst einmal dürfen wir die Idee loslassen, dass es nur eine absolute Wahrheit gibt.
Die Wahrheit ist immer abhängig von der Wahrnehmung und den Überzeugungen einer Person.
Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass der Kampf aufhört, sobald ich mich öffne und erlaube, viele Schichten der Wahrheit wahrzunehmen. Es beendet das Machtspiel und den Kampf in unserem Leben.

Generationen haben Kriege geführt um ihre sogenannte Wahrheit. Wir können zwar nicht die Machtgelüste anderer ändern, aber wir können die Engstirnigkeit unserer eigenen Wahrheit verlassen und den Krieg in unserem eigenen Leben beenden, indem wir unsere Wahrnehmung öffnen für die Vielschichtigkeit der Wahrheit und der Wahrheit anderer. Natürlich heißt das nicht, die Wahrheit anderer zu übernehmen. Es ist einfach eine Bewusstseinsöffnung, die uns zu mehr Wahrhaftigkeit führt.

Was viele als Erleuchtung bezeichnen, unser freies Bewusstsein, ist letztlich auch eine Veränderung unserer Wahrnehmung auf den Kern, den wir sind. Ganz ohne die vielen Wahrheiten und Illusionen, die wir darum erschaffen haben. Die Wahrheit des ICH BIN ist die einzige, die sich nie verändert.

Bist Du bereit, Dich deinen vielen Wahrheiten zu öffnen und „Out of the box“ zu leben?

Es bringt Veränderung in das Leben UND
eine tiefe innere Erfüllung und Wissen, das ich nie zuvor erlebt habe.

Wie nehmt Ihr „Wahrheit“ wahr. Ich freue mich über eure Wahrnehmung und die anderen Leser sicher auch:)

In Liebe und Inspiration

TO-BE-YOU

Mira Maria Mandelartz
www.to-be-you.net

2 Comments

  1. Hallo Mira!
    WAHR-nehmen. Meine Wahrnehmung. Ich bin sehr neugierig und stelle viele Fragen.
    Warum nehme ICH es so wahr und der andere ganz anders….dieselbe Sache.
    Weil ich eine andere „Brille“ aufhabe. Meine Überzeugungen….Überlagerungen….u.v.m.
    Ich stülpe oft gleich was drüber……….statt einfach SEHEN und hören und fühlen……kommt oft schnell ein Urteil….eine Ettiketierung……..so wird es „festgenagelt“.
    Oder ich untersuche, ob ich das Ganze nicht auch anders wahrnehmen kann. Eine andere Perspektive…..das erreiche ich, wenn ich meinen STANDpunkt wechsel. „Platzwechsel“ mache. Ich spiele damit.
    Act of Consciousness. Smile.

    Lieber Gruß
    Beate

    • Hallo Beate,
      vielen Dank für deine poetisch sensible Inspiration.
      Ja, ein bewusstes Spiel mit dem Bewusstsein oder unbewusstes Beharren auf der eigenen Wahrheit.
      Viel Freude bei deinen „Act of Consciousness“

      Liebe Grüße

      Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.