Wie bereichert eine bewusste Wahl dein Leben?

Was ist eigentlich eine bewusste Wahl?

Gerade zu Beginn des neuen Jahres haben viele Menschen sich Ziele gesetzt und Wünsche geäußert, was sie in diesem Jahr erleben möchten. Sie mögen sagen, dass sie Gesundheit oder Erfolg, Geldfluss etc gewählt haben.

Der Unterschied zwischen einer mentalen und bewussten Wahl
Wenn wir nur mit Worten, aus dem Verstand wählen, so ist das wenig dynamisch. Es fehlt die Passion, die Leidenschaft, um wirklich Energie in Bewegung zu bringen und deine Kreation in dein Leben zu bringen.
Oft entstehen mentale Wahlen aus einem Bedürfnis heraus. Jemand ist krank und will gesund werden oder jemand hat kein Geld und wählt Reichtum. Im allgemeinen ist das Bewusstsein in der Angst und im Mangel, im Opferbewusstsein verankert. Mehr Energie bringt dann nur mehr davon.

Welche Zutaten braucht eine bewusste Wahl also?
– Eine bewusste Wahl braucht deine Präsenz in deinem Körper, in deinem Leben
– die Verbindung mit dir Selbst, deiner Seele, deinem Bewusstsein oder Schöpferkraft
– Fühlen statt Denken
– Freigeben der Kreation statt Kontrollieren und Einengen
– Bewusstes Erlauben statt Pushen

Für wen kann ich wählen?
Du bist der Schöpfer deines Lebens wie deine Kinder, Partner und alle anderen Schöpfer, bewusst oder unbewusst, ihres Lebens sind. In der Folge kannst du natürlich für dich wählen, nicht jedoch jemand anderen einschließen. Du kannst eine glückliche Beziehung wählen, aber nicht eine glückliche Beziehung mit XY. Vielleicht möchte XY nämlich gerade andere Wege gehen.

Wie wähle ich jetzt also bewusst?
– Mache es dir gemütlich, entspanne und nimm ein paar tiefe Atemzüge in deinen Bauch.
– Wähle in deinem sicheren Raum zu sein, wo du ganz für dich mit dir selbst bist, atme dich hinein
– Atme und fühle deinen Körper. Lade dann dein ICH BIN, deine Seele oder Bewusstsein ein und verbinde
  dich durch das bewusste Atmen. Erlaube dir dich zu öffnen und zu fühlen.
– Dann fühle, was du wirklich in dein Leben wählen möchtest. Du kannst auch deine Seele fragen. Es
  kommt wahrscheinlich keine Antwort in Worten, sondern ein inneres Wissen, ein Fühlen.
– Wenn sich die Wahl freudvoll anfühlt, wähle sie bewusst und am besten laut, so dass du dich selbst hörst.
  Nimm wahr, ob deine Wahl wirklich kurz und klar ist, wenn du sagst: „Ich wähle …“
  sonst nimm noch einmal einen tiefen Atemzug und drücke dich in 3 – 5 Worten klar aus.
– Atme deine bewusste Wahl hier auf die Erde, verkörpere sie hier und lass sie nicht irgendwo in anderen
  Dimensionen. Durch das Atmen hauchst du deiner Wahl Leben ein.
– Fühle deine Wahl bereits in deinem Leben und welche Freude sie auslöst.
– Gib deine Wahl frei und erlaube ihr, sich zu entwickeln

IMG_8446

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Was passiert nach der bewussten Wahl?
Je größer die Wahl, um so mehr wird sich im Leben ändern, damit deine Wahl sich realisieren kann. Atme auch damit und bleibe im Fluss, im Erlauben und Akzeptieren. Diese Phase der Veränderung  kann manchmal herausfordernd sein. Bleibe im Vertrauen und verbinde dich immer wieder mit dir.

Als Meister bzw. Meisterin haben wir zwei Möglichkeiten, unser Leben wirklich selbst zu gestalten. Der erste ist die bewusste Wahl, wie oben beschrieben. Wir gestalten unser Leben bewusst und gehen über das Opferbewusstsein hinaus.
Je mehr wir uns selbst verwirklichen, kommen Dinge ganz einfach in unser Leben. Wir strahlen Fülle aus, sind Fülle und damit sind wir natürlich ein Magnet für Fülle.

Was stahlst du aus und wofür bist du ein Magnet in deinem Leben?

In der Community Magisches Sein wollen wir bewusst unser Leben gestalten, das wir uns als Meister wert sind. Bis 15.01.2016 kannst du dich für sechs Monate zum halben Preis anmelden.

Einladung zum kostenfreien Webcast „Erlaube 2016 deine kühnsten Träume wahr zu werden“
Bewusste Wahlen werden natürlich Teil meines Webcast morgen um 18 Uhr sein. Es sind noch einige Plätze frei. Melde dich gerne an. Du bekommst nachher eine Aufzeichnung, selbst wenn du verhindert sein solltest. Es ist jedoch schön, direkt in der Gruppenenergie zu sein.

Wie kreierst du?
Was wählst du für dieses Jahr?
Ich bin gespannt auf deinen Input in den Kommentaren.

Liebe Grüße und vielleicht bis morgen

TO-BE-YOU

 

Mira Maria Mandelartz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.